Erforderliche Dokumente für Grundbuchumschreibungen

Besitzurkunde für das Anwesen (Chanot)

Ein Dokument von der juristischen Person eines Anwesens, bei dem es Gemeinschaftseinrichtungen gibt (z.B. in Condominium-Gebäuden), in dem bestätigt wird, dass alle Wartungsgebühren entrichtet worden sind

Kopien der Reisepässe oder anderer Identifikationsdokumente des Käufers und des Verkäufers

Kopien des Einreisestempels Erforderliche Dokumente für Grundbuchumschreibungen (im Reisepass) des Käufers und/oder des Verkäufers, wenn es sich um Ausländer handelt.
Kaufvertrag

Thor Tor Sahm Dokument von der Bank des Käufers zur Bestätigung, wonach das Geld aus dem Ausland überwiesen wurde (trifft nur zu, wenn der Käufer Ausländer ist)

Print Friendly, PDF & Email

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.